Was für Grabarten gibt es bei der Urnenbeisetzung?

Auf den meisten Friedhöfen kennen wir zwei Grabarten: das Urnenreihengrab und das Gemeinschaftsgrab. Die gesetzliche Ruhedauer beträgt bei beiden 20 Jahre. Je nach Friedhof ist beim Gemeinschaftsgrab eine Inschrift möglich. Urnennischengräber sind in unserer Region eher eine Ausnahme.