Wer erstellt das Siegelungsprotokoll?

Innert 7 Tagen nach dem Todesdatum meldet sich die Wohngemeinde, um ein Siegelungsprotokoll auszufüllen. Dabei werden die Adressen der gesetzlichen Erben, die finanziellen Verhältnisse sowie Angaben, ob ein Testament oder eine Ehe-bzw. Erbvertrag vorliegt, festgehalten.