Wann ein Gesuch auf unentgeltliche Bestattung?

Wenn kein Vermögen mehr vorhanden ist und es den nächsten Angehörigen auch nicht zugemutet werden kann, die Kosten für die Bestattung zu übernehmen, so ist es wichtig, nach Eintritt des Todesfalls mit der Wohngemeinde Rücksprache zu halten. Somit kann das weitere Vorgehen und der Kostenrahmen besprochen werden. In den Orten Thun, Spiez und Interlaken ist es so geregelt, dass nach dem Eintritt des Todes ein schriftliches Gesuch ausgefüllt werden muss. Die Gemeinde entscheidet dann, ob dem Begehren stattgegeben wird oder nicht.